Nadelventile

Ansicht:

Kugelhähne und Ventile

Nadelventile können je nach Größe, Temperatur und Medium für Drücke bis 400 bar eingesetzt werden. Die Nadelventile sind auf Grund ihrer einfachen und komplexen ­Konstruktion mit drehbarem, metallischem Ventilkegel ausgerüstet, und sowohl als Mengen–Regelventil als auch für Absperrzwecke geeignet. Zur sicheren Abdichtung nach außen werden PTFE-Dichtpackungen ­verwendet.

Bei der Standardversion ragt das Spindelverstellgewinde in den medienführenden Raum. Für Anwendungen bei dem sehr aggressive oder kristallierende Medien im Einsatz sind, empfehlen wir unsere Baureihe "ASP" bei der das Spindelverstellgewinde außerhalb des medienführenden Bereiches liegt. Somit ist ein gefürchtetes festfressen des Spindelgewindes auf ein Minimum beschränkt.